Drinks/ Rezepte

Herbstlicher Kürbis Chai-Latte mit Maronen

Eine etwas abgewandelte Version des klassischen Chai Tee, passend zur Jahreszeit. Herbst hat für mich einfach unmittelbar mit Kürbis zu tun (dem ich zugegebenermaßen wirklich verfallen bin). Dazu paaren sich noch ein paar geschmackvolle Maronen, die sich wunderbar mit dem aromatisch-würzigen Chai verbinden. Ein wärmendes Getränk, wenn es draußen mal kühl und regnerisch ist! 

Herbstlicher Kürbis Chai-Latte mit Maronen

Rezept drucken
Portionen: 2 Kochzeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 30g Kürbis (Hokkaido)
  • 3 - 5 Maronen
  • Chai-Teebeutel
  • 250ml Wasser
  • 1 TL Honig
  • 100ml Milch
  • geschlagene Sahne und Chai-Zucker (oder Zimt) zum Servieren

Zubereitung

1

Als erstes den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Für etwa 20 Minuten kochen, bis er weich geworden ist.

2

Chai-Tee zubereiten, dann gemeinsam mit den Kürbisstücken und den zerdrückten Maronen in einem Topf aufkochen lassen und mit einem Mixstab pürieren.

3

Honig und Milch beimengen und mit einem Schneebesen verrühren.

4

In ein Glas füllen und eine Sahnehaube darauf spritzen.

5

Diese noch mit etwas Zimt oder Chai-Zucker dekorieren, Strohhalm rein – und fertig. Der Herbst-Latte schmeckt am besten in eine kuschlig-warme Decke gehüllt. 😉

Tipp!

Wer den Latte gerne noch etwas kräftiger haben mag, kann ihn noch mit einer Messerspitze "Pumpkin Spice" (für den Kürbis typische Gewürze wie Nelken, Piment, Ingwer und Muskatnuss) verfeinern.

You Might Also Like

Hinterlasse eine Nachricht

*