Rezepte/ Sweets, Keks & Kuchen

Merry Christmas Cake

Hurra, die Weihnachtszeit (und somit die beste Zeit im Jahr) ist angebrochen. Draußen ist es kalt und frostig, drinnen wohlig warm und es duftet nach Zimt und Orange. Wie könnten wir dem Winter mehr huldigen, als einen weihnachtlichen Kuchen mit Äpfeln, Nüssen und Gewürzen zu backen? Gar nicht. Also auf, auf zur fröhlichen Weihnachtsbäckerei, ihr kleinen Elfchen.

Merry Christmas Cake

Rezept drucken
Kochzeit: 20 Min. + Backzeit

Zutaten

  • Kuchen:
  • 150g Butter
  • 150 Staubzucker
  • 150g Feinkristallzucker
  • 150g Mehl
  • 80g Walnüsse
  • 5 Eier
  • 30ml Milch
  • 1 Apfel
  • 3 EL Rum
  • 1 Msp. geriebener Zimt, Muskatnuss und Nelken
  • 100g Marzipan
  • Glasur:
  • 3 EL Rum
  • 70g Puderzucker
  • Rote oder grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitung

1

Um den Kuchen richtig flaumig und weich zu bekommen, solltet ihr darauf achten, dass die Zutaten Zimmertemperatur haben.

2

Als erstes die Butter ein paar Minuten in einer großen Schüssel aufschlagen, bis sie blass geworden und vom Volumen her etwas aufgegangen ist.

3

Anschließend den Staubzucker langsam einrieseln lassen, während die Butter weiter geschlagen wird.

4

Nun die Eier trennen und nach und nach ein Eigelb nach dem anderen zur Buttermasse geben, während ständig weitergerührt wird.

5

Nun sollte eine luftige, hellgelbe Masse entstanden sein. In einer anderen Schüssel jetzt das Eiklar schlagen und wenn es beginnt fest zu werden, Kristallzucker einarbeiten.

6

Mehl mit den Nüssen und Gewürzen mischen und mit dem Eischnee abwechselnd vorsichtig unter die Buttermasse heben – am besten in mehreren Etappen.

7

Apfel schälen und grob reiben. Rum, Milch und Apfelstücke zum Teig geben und ein letztes Mal kurz verrühren, bis alles gut untergemischt ist.

8

Eine weihnachtliche Kuchenform befetten und bemehlen, Marzipan in etwa zehn kleine Stücke teilen und in die Rillen oder auf den Formboden geben, anschließend Teig hinein füllen.

9

Im Ofen etwa eine Stunde lang bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) backen.

10

Herausnehmen, auskühlen lassen, auf ein Teller stürzen und Glasur anrühren. Dazu einfach Staubzucker, Rum und Lebensmittelfarbe miteinander vermischen und glatt rühren. Glasur in einen kleinen Spritzbeutel füllen (dieser kann leicht mit einem Stück Backpapier und etwas Klebeband gemacht werden) und auf den Kuchen spritzen. Ein paar Zuckerperlen anbringen, bevor die Glasur angetrocknet ist.

11

Zum Schluss noch mit Tannenzweigen, Zimtstangen, Christbaumkugeln, etc. beliebig dekorieren. Fertig! Einem fröhlichen Weihnachtsfest kann nun also nichts mehr im Wege stehn… 😉

You Might Also Like

Hinterlasse eine Nachricht

*