für den großen Hunger/ Rezepte

Schnelle Pasta mit Babyspinat und Ricotta

Pasta könnte ich jeden Tag essen (sollte ich jedoch, wie ich anhand eines Küchen-Praktikums in Italien festgestellt habe, der Figur wegen lieber nicht noch einmal wagen). Heißt also: umso mehr zu genießen, wenn es sie einmal gibt! Sahnige Nudeln mit zartem Babyspinat, der voller Vitamine und Mineralstoffen steckt, werden letztendlich noch mit einem Klacks Ricotta verfeinert. Noch dazu ein super schnelles Gericht. Che buono!

Schnelle Pasta mit Babyspinat und Ricotta

Rezept drucken
Portionen: 4 Kochzeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 250g Nudeln (Gnocchi)
  • 500ml Wasser
  • 200ml Sahne
  • 100g Babyspinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 50g Grana Padano, fein gerieben
  • 1 Gemüse-Brühwürfel
  • Salz, Pfeffer
  • etwa Öl zum Anrösten
  • Zum Anrichten:
  • 80g Ricotta
  • ein paar Blätter Spinat

Zubereitung

1

Zwiebel klein würfelig schneiden und mit etwas Öl in einem großen Topf anrösten.

2

Vor dem Aufgießen noch die Knoblauchzehe hineinpressen, den Brühwürfel zerbröseln und nach Belieben salzen und pfeffern.

3

Mit Wasser und Sahne aufgießen, Nudeln und Babyspinat dazu geben.

4

Etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entsteht – dazwischen immer wieder einmal umrühren.

5

Wenn die Nudeln weich oder - je nach Geschmack - al dente geworden sind, noch den Parmesan hinein rühren und ein paar weitere Minuten köcheln lassen.

6

Mit etwas Ricotta und Spinatblättern anrichten – Buon appetito!

Tipp!

Die Pasta kann zusätzlich noch mit ein paar frischen Kräutern verfeinert werden.

You Might Also Like

9 Kommentare

  • Reply
    L♥ebe was ist
    16. Mai 2018 at 22:50

    ohh ich bin ja sowieso so ein Spinat-Fan! eines meiner liebsten Blattgemüse 🙂
    Pasta mag ich zwar nicht ganz gerne, aber kann mir die Sauce auch toll zu anderen Beilagen vorstellen!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Reply
    Julia
    17. Mai 2018 at 09:30

    Sieht lecker aus. Würde für mich nur den Spinat weglassen.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Reply
    Miri
    17. Mai 2018 at 11:43

    Das Rezept klingt super lecker, Ricotta ist leider nicht so meins aber da würde ich es sogar mal wieder probieren. Babyspinat finde ich sehr lecker und wandert bei mir sogar manchmal in den Smoothie.

  • Reply
    Ina Apple
    17. Mai 2018 at 14:54

    Hey meine Liebe,
    die Kombination mit Ricotta klingt wirklich sehr lecker! Ein Rezept, das ich sofort nachkochen würde! Vielen lieben Dank, Ina

  • Reply
    Sirit
    17. Mai 2018 at 15:48

    Hallo! Ich habe ewig keine Pasta mehr gegessen, aber das sieht echt sehr gut aus! Lecker! Dann geniesst Deine leckere Küche!

    VG! Sirit

  • Reply
    Julia
    17. Mai 2018 at 18:54

    Oh man, die hätte ich jetzt wirklich gerne! Die sehen total lecker aus und scheinen auch wirklich einfach und schnell zu gehen. Danke für das tolle Rezept!

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  • Reply
    Avaganza
    17. Mai 2018 at 21:32

    Liebe Lia,

    das sieht sooooo lecker aus und vielleicht schaffe ich es ja auf diese Weise meinem Sohn ein wenig Spinat unterzujubeln, weil das habe ich bisher noch nicht geschafft. Wird definitiv nachgekocht :-)! DANKE!

    Schönen Abend!
    lg
    Verena

  • Reply
    Orange Diamond Blog
    17. Mai 2018 at 21:41

    Das Rezept kling gut! Allerdings esse ich selten Pasta….eine Packung reicht meistens nicht 😉
    Liebe Grüße,
    Alexandra von orangediamond.de
    Orange Diamond auf auf Instagram

  • Reply
    Carrie
    18. Mai 2018 at 08:29

    Pasta könnt ich immer essen. Das sieht sooo wahnsinnig lecker aus ich bin begeistert, muss ich probieren. Danke für das Rezept
    http://carrieslifestyle.com

  • Hinterlasse eine Nachricht

    *