Rezepte/ Sweets, Keks & Kuchen

Soft Pumpkin Pie mit Apfel-Feigen Sauce

Der Sommer verabschiedet sich langsam wieder und die kuscheligste Zeit des Jahres (meine liebste) beginnt. Für mich heißt das: gemütlich warme Teeabende im Kreise meiner Liebsten, Schal und Mütze als stetiger Begleiter und der Duft von Mandarine und Zimt schwebt durch das Haus. Passend dazu, gibt es dieses Rezept mit Kürbis und vielen guten Gewürzen, die es einem wirklich warm ums Herz werden lassen – Zimt, Nelke, Kardamom und Anis tragen dazu bei. Mit der noch warmen Sauce obendrauf, wird daraus ein leckeres Dessert, das bestimmt den einen oder anderen Liebhaber findet.

Soft Pumpkin Pie mit Apfel-Feigen Sauce

Rezept drucken
Portionen: 26cm Ø Kochzeit: 30 Minuten + Backzeit

Zutaten

  • für den Mürbteigboden:
  • 250g Mehl glatt
  • 100g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100g Butter
  • 1 Ei
  • für die Füllung:
  • 150g Kürbis (am besten Hokkaido)
  • 70g Staubzucker
  • 70g Kristallzucker
  • 100g Mehl
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 300ml Vollmilch
  • 3 EL Zucker
  • 4 Eier
  • 100g Frischkäse
  • 100g Sauerrahm (Schmand)
  • ½ TL Pumpkin Spice (Gewürze wie Zimt, Nelken, Muskatnuss, Kardamom, Piment, Ingwer und Anis)
  • für die Sauce:
  • 2 Feigen
  • 2 kleine Äpfel
  • 100ml Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Zwetschken-Marmelade
  • 1 Msp. Zimt

Zubereitung

1

Als erstes den Mürbteig herstellen. Dafür alle Zutaten, welche kühl sein sollten, rasch zu einer Teigkugel verkneten und anschließend ca. für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

2

Für die Füllung als erstes die 300ml Milch in einem Topf erhitzen und das Puddingpulver nach Packungsanleitung zubereiten und anschließend auskühlen lassen.

3

Kürbis schälen und klein schneiden, anschließend für ca. 30 Minuten kochen, bis er schön weich geworden ist und anschließend pürieren.

4

Schlage dann die weiche Butter für ein paar Minuten lang auf höchster Stufe auf, sodass sie ganz hell wird.

5

Anschließend gib den Staubzucker hinzu und schlage sie noch einmal weiter auf. Nun müsste die Masse fast weiß und fluffig sein.

6

Eier trennen und nach und nach das Eigelb zur Masse geben, die währenddessen weiter geschlagen wird.

7

Jetzt Frischkäse, Sauerrahm und Vanillepudding zur Ei-Butter Masse geben und weiter fest verrühren.

8

In einem anderen Topf nun das Eiweiß aufschlagen. Sobald es beginnt fest zu werden, kann der Zucker langsam hinzugegeben werden. Fertig ist es dann, wenn es beim Herausziehen des Schneebesens in der Form bleibt.

9

Mehl und Eiweiß abwechselnd zur Ei-Butter Masse geben. Vorsichtig unterheben.

10

Nun die Gewürze beimengen.

11

Zum Schluss noch das Kürbispüree vorsichtig unter den Teig rühren, sodass ein oranger Swirl entsteht (nicht zu lange rühren, es soll sich nicht vermischen).

12

Mürbteig anschließend aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Nudelholz ungefähr 5mm dick ausrollen, in die Tortenform (26cm) legen und und flach drücken. Der Teig sollte etwas über den Rand gehen, ca. 2-3 cm, diesen ebenso fest drücken.

13

Nun im Ofen bei 180° Ober-/Unterhitze zehn Minuten lang blind backen.

14

Aus dem Ofen nehmen und die Masse hineinschütten.

15

Jetzt zehn Minuten lang bei 250° backen, dann die Hitze reduzieren und den Kuchen ca. 50 Minuten lang bei 160° weiter backen, bis er durch ist.

16

Inzwischen kann die Sauce vorbereitet werden: Dazu Feigen und Äpfel waschen, Äpfel schälen und beides in kleine Stücke schneiden. Dann mit Zucker und Wasser in einen Topf geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis alles weich geworden ist. Marmelade hinzugeben, verrühren, noch ein paar Minuten kurz köcheln lassen und anschließend beiseite stellen. Während dem Auskühlen wird die Sauce noch etwas dicker.

17

Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und zusammen mit der noch warmen Sauce servieren.

You Might Also Like

Hinterlasse eine Nachricht

*