für den großen Hunger/ Rezepte

Weltbeste Bolognese – Mamma mia!

Spaghetti Bolognese ist wohl das berühmteste Nudel-Gericht überhaupt auf der Welt. Eine Hommage an das Pastaland. Bella Italia wird’s uns danken. So frisch und saftig, als ob sie direkt aus Bologna käme. Allerdings verwende ich statt den typischen Spaghetti lieber eine etwas dickere Nudelsorte, die Bavette, zur Bolognese. Na, wer kennt´s? „When the moon hit´s your eyes… like a big pasta DIY – that´s amore.“ Hier das Rezept für die Italo-Feinschmecker unter euch.

Weltbeste Bolognese - Mamma mia!

Rezept drucken
Portionen: 4 Kochzeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 500g frisches Faschiertes, gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Pkg. Suppengrün (Knollensellerie, Karotten, Pastinake, Lauch, Petersilie)
  • 1 Stange Sellerie
  • Bund Liebstöckel
  • 1 Handvoll Cherrytomaten
  • 100 g Parmesan
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Pkg. (200g) Tomatenpolpa
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 300ml Rotwein
  • 200ml Wasser
  • Salz
  • Majoran
  • Lorbeerblatt
  • Dazu:
  • 200g Bavette n.13 (Nudelsorte)

Zubereitung

1

Als erstes das Wurzelwerk, Tomaten, Kräuter und Zwiebel klein schneiden.

2

Dann Zwiebel und Sellerie in etwas Öl anschwitzen. Knoblauch hinein pressen und kurz darauf ebenso das Hackfleisch dazu geben und ein paar Minuten anbraten.

3

Sobald es gar ist, das Tomatenmark unterrühren, würzen und noch einmal kurz warten, bevor die klein geschnittenen Tomaten dazu gegeben werden.

4

Tomatenpolpa einrühren, restliches Gemüse dazu geben und mit Rotwein und Wasser ablöschen.

5

Noch den Parmesan hinzugeben und anschließend gut eine Stunde zugedeckt leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist und die Sauce eine dickere Konsistenz hat.

6

Nun ca. ein Drittel der Sauce aus dem Topf nehmen, pürieren und wieder zum Rest geben.

7

Mit den bissfesten Bavette anrichten und sich dem Pastagenuss hingeben…Mhm, che buono!

Tipp!

Meist bleibt noch einiges von der Sauce über. Ich mache damit gerne für den nächsten Tag eine Lasagne daraus - kann beispielsweise schon super am Vortag vorbereitet und am tags darauf einfach nur in den Ofen geschoben werden!

You Might Also Like

Hinterlasse eine Nachricht

*